Saisonauftakt der Württembergligadamen in Kochertürn

Am Sonntag, 25. September starten die Württembergligadamen gegen die HSG Kochertürn/Stein in die Saison 2016/2017.
Spielbeginn 17.00 Uhr in der Helmbundhalle in Neuenstadt.

Frauen 1

HSG verpflichtet weitere Neuzugänge

Marie ObermüllerMarie ObermüllerLisa BaumgartlLisa BaumgartlDie beiden Neuzugänge sollten eigentlich jedem bekannt sein, schließlich traf man die letzten Jahre immer wieder auf die zwei Mädels der SG Leonberg/Eltingen. Umso erfreulicher, dass wir mit Marie Obermüller und Lisa Baumgartl zwei weitere Spielerinnen bei der HSG Strohgäu begrüßen zu dürfen.

Ab sofort heißt es auch für die beiden ‪#‎einTeameinZiel‬

Frauen 1

Erster Neuzugang bei den Württembergligadamen der HSG

Madeleine Franz künftig in Grün!Madeleine Franz spielt ab sofort in grün!

Es freut uns euch unseren ersten Neuzugang für die Saison 2016/2017 vorzustellen.
Mit Madeleine Franz wechselt eine weitere Spielerin der HB Ludwigsburg zur HSG. Außerdem bildet sie mit ihrer Schwester Janina bereits das dritte Geschwisterpaar in unseren Reihen.

Frauen 1

Bericht Stuttgarter Zeitung vom 20.09.2010

Leonb./Elt. - Frauen 1 30:29 (16:13) \r\n

So etwas fällt unter die Kategorie "gelungener Coup". In einer Blitzaktion haben die Leonberger Verantwortlichen die ehemalige Bundesligaspielerin Susan Wnuczek zu einem auf zwei Monate begrenzten Engagement bewegen können. Und die 29-Jährige wurde am Samstag Abend prompt zur spielentscheidenden Figur in der Halle des Sportzentrums.

Im hochklassigen Duell der beiden Aufstiegsaspiranten stieg die Rückraumspielerin vier Sekunden vor Spielende noch einmal hoch und versenkte den Ball mit einem platzierten Wurf unter die Latte im Netz. Ihr achter Treffer in dieser Partie brachte den 30:29-Siegtreffer. "Gott sei Dank hat das so geklappt", freute sich die Daimler-Projektmanagerin, die ein berufsbegleitendes Studium absolviert und deshalb auch nur einmal wöchentlich zum Training kommen kann.

Nach nervösem Beginn auf beiden Seiten - in den ersten neun Minuten fielen nur drei Tore zur 2:1-Führung für Leonberg - lagen die Gastgeberinnen bis zur Schlussphase immer vorne. Doch der TSV Schwieberdingen ließ sich auch durch einen zwischenzeitlichen Vier-Tore-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und glich in der 51. Minute erstmals wieder zum 25:25 aus. Am Ende stahl ihnen jedoch Susan Wnuczek die Show. Die Kurzzeit-Leonbergerin erzielte die letzten vier SG-Treffer im Alleingang - den wichtigsten quasi mit dem Abpfiff.

SG Leonberg/Eltingen: Blaich, Kammerer, Härtel, Kugel (4), Geyer, Rohnert (3), Schober (7/5), Fenske (2), Hasert (4), Kalks, Wnuczek (8), Pöckelmann (2).

Frauen 1
Wir benutzen Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind unerlässlich für grundlegende Funktionsweisen, andere helfen uns bei der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit dieser Website.
Durch die Verwendung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.