Winterpause beendet: Ew 1 und 2 starten in die Rückrunde

Am vergangenen Wochenende durften die beiden weiblichen E-Jugend-Mannschaften der HSG aus dem Stammverein Schwieberdingen nach dem Winterschlaf der Weihnachtsferien wieder auf der Platte antreten.
Für die HSG 1 (Jahrgang 2006) ging es am Samstag zunächst gegen Bönnigheim. Ein Spiel, das die Mädels nach der langen Winterpause zum Wiedereinspielen nutzten.

Da ging zwar mancher Pass verloren, die Würfe waren teilweise unplatziert und auch in der Abwehr lief noch nicht alles rund. Dennoch sprang ein zu keiner Zeit gefährdeter Sieg für die HSG-Mädels raus. Im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer aus Kornwestheim bot das Team den mitgereisten Fans dann das Highlight der bisherigen Saison. Beide Mannschaften zeigten spielstark und ehrgeizig, dass auch in der E-Jugend durchaus Handball vom Feinsten geboten werden kann. Den Grundstein dafür legten die HSG-Mädels mit einer konsequenten Abwehr, in der zwar verbissen, immer aber fair um jeden Ball gekämpft wurde. Was zu halten war, hielt unsere Torhüterin und leitete dann das Passspiel nach vorne ein. So erarbeiteten sich die Mädchen klasse Torchancen, die leider aber nicht immer in Zählbares verwertet werden konnten. Die Kornwestheimerinnen wussten dies mit langen Pässen prima auszunutzen und hatten auf den letzten Metern dann doch das bessere Durchsetzungsvermögen und entschieden die Partie für sich. Dennoch dürfen sich beide Mannschaften als Sieger fühlen, denn auf einem solch hohen Niveau bereits in der E-Jugend spielen zu können, ist aller Ehre wert!

Die Youngsters des Jahrgangs 2007 durften am Sonntag in Asperg dann ihre Premiere auf dem „großen“ Spielfeld im 6+1-Modus feiern. Und machten ihre Sache von Anfang an prima! Besonders im Passspiel nach vorne zeigten die Mädchen prima Ansätze und auch die Abwehrarbeit war für´s erste Mal auf dem großen Feld echt klasse. Und das mit dem Torwurf müssen wir halt nochmal kräftig üben, damit wir das nächste Mal auch noch Punkte mit nach Hause nehmen können.

Im Einsatz für die HSG waren: Zoey, Nathalie, Alketa, Sophie, Nessi, Svea Aline, Marie, Janna, Sarah, Jella, Eva, Mia, Leo, Pia, Nelly, Josefine und Hanna.

Tags:

Trainer*in gesucht!

Für unsere 1. Damenmannschaft in der Baden-Württemberg Oberliga suchen wir ab der Saison 2020/2021 einen engagierten, leistungsorientierten

Trainer [m | w | d]

Wir suchen eine Trainerin oder einen Trainer, die/der Lust hat, ein hochmotivertes Team in der Baden-Württemberg Oberliga weiterzuentwickeln. Der Kader setzt sich aus einer guten...

Weiterlesen...

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.