Am Sonntag den 07.10 hatten die Mädels der weiblichen A-Jugend ihr 3. Spiel in dieser Saison.

Die Mädels kamen relativ gut ins Spiel und lagen bald mit 4 Toren in Führung (5:1). Ab der 9. Minute gelang es dann aber den Bönnigheimerinnen den Abstand zu verkürzen und sie erkämpften sich so einen Spielstand von 9:7 in der 20. Minute. Viele Ballverluste der Gäste führten aber dazu, dass die HSG-Mädels wieder besser ins Spiel fanden und sich somit bis zur Halbzeit auf 17:10 absetzen konnten.

Tags:

Die HSG fand gut ins Spiel, führte durch je zwei Treffer von Fenja Grabinat und Kyara Arnold mit 1:4 Toren. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte schlichen sich dann aber viel technische Fehler ein, die die Gastgeberinnen nutzten und den Vorsprung der Strohgäuerinnen bis zur Halbzeitpause auf 13:15 Tore zu verkürzen.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatten die HABO-Mädels und gingen in der 35. Spielminute sogar mit 17:15 Toren in Führung. Im weiteren Verlauf der Spiels fanden die HSG-Mädels wieder besser in die Begegnung, und führten in der 45. Spielminute wieder mit 20:22 Toren. Diese Führung gab die HSG bis Spielende nicht mehr ab und gewann mit 22:30 Toren.

Tags:

Letzten Sonntag starteten die Mädels der A-weiblich in ihr erstes Rundenspiel gegen die TSF Ditzingen. Anstrengende Wochen und wenig gemeinsame Trainingseinheiten lagen hinter dem Team, denn der Großteil der Mannschaft absolvierte die komplette Vorbereitung bei den Landesligafrauen.

Tags:

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden