mJugend B – HSG Marbach-Rielingshausen | 29:30 (16:15)

Ein Krimi mit Spannung bis zum Schluss – nur ohne Happy End!

So kann man das spannende und hart umkämpfte Spiel gegen den Tabellenführer wohl aus Sicht der Grün-Schwarzen am besten beschreiben. Und obwohl beide Teams oft genug die Chancen hatten ein wenig Abstand zu schaffen, kam das Match in der ersten Hälfte nie über eine Ein-Tore-Führung hinaus und blieb erwartet eng.

Doch in der zweiten Halbzeit brachten uns einige Unkonzentriertheiten und Zeitstrafen in eine dreifache Unterzahl. Aber dank gut strukturierten Angriffen und ordentlicher Abwehrleistung in dieser Phase konnte Marbach nicht weiter, als mit zwei Toren in Führung gehen. Als die HSG wieder vollzählig war, drehte Marbach noch weiter auf und auf Grund von technischen Fehlern und unüberlegten Aktionen in der Offensive verspielte man die Möglichkeit auszugleichen und lag plötzlich wieder mit drei Toren in Rückstand. Doch die letzten fünf Minuten gehörten wieder uns und man erkämpfte sich drei Minuten vor Spielende die erste Führung seit kurz nach der Pause. Diese Kampfleistung wurde leider am Ende nicht belohnt, da man sich 20 Sekunden vor Schluss doch noch den 30. Gegentreffer einfing. Auch die letzte Auszeit unserer Trainer brachte nichts, der letzte Wurf ging daneben und die Schlusssirene ertönte.

Hängende Köpfe auf der einen Seite und ausgelassener Jubel auf der anderen. Trotzdem kann man stolz sein auf diese Leistung, denn wer den punktverlustfreien Tabellenführer als bisher einzige Mannschaft am Rande einer Niederlage hatte, kann stolz sein und auf diese Leistung aufbauen! Jetzt heißt es weiter hart an sich arbeiten um

Es spielten für die HSG:
Im Tor: Nikola Cakeljic, Kay Schneider
Im Feld: Gurjot Singh Uppal, Timo Hamm, Finn Stöckl (7), David Bon (2), Tim Maier (1), Marc Maier (8/2), Luis Neuhöfer (8), Tobias Stralau (3), Daniel Ramsaier, Tobias Kesch
Auf der Bank: Oliver Suche, Jürgen Schmidt, Juri Maier

Tags:

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden