Frauen 1 – HSG Kochertürn/Stein | 28:21 (15:10)

Holpriger dennoch erfolgreicher Start in die Rückrunde

In den ersten 15 Spielminuten taten sich die Gastgeberinnen gegen die sehr offensiv agierende Abwehrformation der HSG Kochertürn/Stein recht schwer. Nachdem Marie Obermüller die Strohgäuerinnen mit 1:0 in Führung brachte, glichen die Gäste durch Sandra Graner umgehend aus und gingen in der 3. Spielminute, ebenfalls durch Sandra Graner, mit 1:2 in Führung. Alexandra Brendle und Chantal Beutter bauten die Führung der Gäste auf 2:4 weiter aus, ehe sich HSG-Trainer Stefan Hirschmann erstmals zu einer Auszeit gezwungen sah.

Diese zeigte auch prompt Wirkung, so dass die Gastgeberinnen durch einen Doppelschlag von Janika Hahn den 4:4 Ausgleich erzielen konnten. Ab diesem Zeitpunkt ist es Kochertürn/Stein über die gesamte Spielzeit nicht mehr gelungen eine Führung herauszuspielen. Die HSG baute ihrerseits die Führung Zug um Zug aus und führte beim Halbzeitpfiff mit 15:10 Toren.

Tabelle Frauen WL-Nord vom 22.01.17Die Gastgeberinnen starteten konzentriert und zielstrebig in die 2. Spielhälfte und bauten die Führung bis zum 18:11 Zwischenstand weiter aus. Erst eine doppelte Zeitstrafe gegen die HSG Strohgäu ließ bei den Gästen nochmals die Hoffnung aufkeimen, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Kochertürn/Stein nutze das Überzahlspiel in dieser Phase optimal aus und konnte in der 38. Spielminute den 18:16 Anschlusstreffer markieren. Dies schien für die Strohgäuerinnen der Weckruf zum rechten Zeitpunkt gewesen zu sein. Bis zur 52. Spielminute stellten die Gastgeberinnen den alten Abstand wieder her und hatten die Endphase der Begegnung sicher im Griff. Nach 60 Spielminuten, beim Endstand von 28:21 Toren, war der Start in die Rückrunde geglückt und die makellose Heimbilanz verteidigt.

Nachdem die direkten Verfolger auf Platz 2 und 3,SG Schozach-Bottwartal und der TSV Nordheim ihre Spiel nicht gewinnen konnten, wuchs der Vorsprung der HSG auf nunmehr 7 Punkte an.

Am kommenden Sonntag trifft das Team des Trainergespanns Hirschmann/Baumgärtner auf die SG BBM Bietigheim 3. Spielbeginn 18.00 Uhr in der »Halle am Viadukt« in Bietigheim-Bissingen.

Tags:

Handball-Herbst-Camp

28. bis 29.10.2019 für Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2007 bis 2009

In Zusammenarbeit mit der SV SparkassenVersicherung und leukefeld-handball.de veranstaltet die HSG Strohgäu vom 28. bis 29.10.2019 ein Handball-Herbst-Camp für Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2007 bis 2009.

Info + Anmeldung

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden