Nach einer fast dreiwöchigen Spiel- und Trainingspause starteten die HSG-Damen beim Vereinseigenen H3K-Cup in das Spieljahr 2019. Urlaubs- und verletzungsbedingt musste das Team von Trainer Stefan Hirschmann auf Marie Obermüller, Lisa Baumgartl und Carina Majer verzichten. Unterstützt wurde die Mannschaft durch Nurten Epple und Daniela Cretni aus dem Kader der 2. Mannschaft.

Das Turnier eröffnete die HSG Strohgäu gegen die Württembergligadamen der SG Leonberg-Eltingen. Nach anfänglichen Problemen, vor allem im Spielaufbau, setzten sich die Gastgeberinnen am Ende souverän durch.

Tags: ,

Gegen den Tabellenführer nichts zu holen

Auch im ersten Spiel der Rückrunde gab es für die Damen der HSG gegen den Tabellenführer aus Wolfschlugen nichts zu holen. Souverän spulten die Hexenbanner ihr Pflichtprogramm ab und untermauerten damit ihren Anspruch auf einen der vorderen Plätze.

Tags:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Physiotherapeut [m|w|d] auf Stundenbasis

Die HSG Strohgäu sucht zur Betreuung der ersten Damenmannschaft in der Baden-Württemberg Oberliga einen Physiotherapeut [m|w|d] auf Stundenbasis - vorwiegend 1x wöchentlich abends und am Wochenende.

Erneuter Rückschlag für die BWOL-Damen

Nach dem Remis gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen und einem couragierten Auftritt bei der SG St. Leon-Reilingen hatten sich die Strohgäuerinnen auch gegen die Bundesligareserve von Frisch Auf Göppingen einiges vorgenommen.

Tags:

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden