HSG Strohgäu | Männer 3

SV Kornwestheim 4 – Männer 3 19:21 (9:13)

2 Punkte-Krimi  beim Tabellenführer

Am Sonntagabend waren wir zu Gast beim Tabellenführer SV Kornwestheim 4.

Vom Hinspiel, das wir knapp verloren hatten, wussten wir noch das es gegen die Gastgeber nicht leicht werden würde, aber auch das wenn wir konzentriert spielen sie schlagen können.

Noch vor Spielbeginn wurde in der Kabine die Marschroute festgelegt, in der Abwehr stabil stehen und im Angriff konzentriert durchspielen und unsere Torchance nutzen.

Direkt mit dem ersten Angriff gingen wir in Führung, aber in den ersten 5 Minuten konnte Kornwestheim immer wieder ausgleichen. Ab der 6. Minuten gaben wir unsere Führung nicht mehr her. Vom Spielstand 2:2 bauten wir unseren Vorsprung in 20 Minuten auf 4:11 aus und führten das erste Mal mit 7 Toren. Doch gegen so einen Gegner hat das nichts zu heißen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber bis zum Pausenpfiff auf 9:13 verkürzen.

In der Halbzeitpause wurden in der Kabine über kleinere Verbesserungen gesprochen, weiter stabil und konzentriert weiter zuspielen.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste. Nach einem Schlagabtausch in den ersten Minuten, konnten wir unseren Vorsprung wieder ausbauen. In der 40. Minute führten wir mit 11:17, aber das Spiel dauert halt 60 Minuten, und wir machten es unnötig spannend. In der 50. Minute waren dann die Gastgeber wieder auf 2 Tore heran und es stand nur noch 16:18 für die Männer 3. Wir konnten aber durch unsere starke Abwehr und einen noch stärkeren Torhüter die Nervosität im Angriff ausgleichen. Und als unser Hüter bei der Spielzeit 58:32 den letzten 7 Meter- Wurf abwehren konnte, war uns klar, dass es für den Sieg reicht. Im direkten Gegenzug konnte Fabian Stoll den Vorsprung noch einmal auf 3 Tore erhöhen. In den letzten 45 Sekunden konnten die Gastgeber nur noch den Anschlusstreffer zum Endstand von 19:21 ein netzen.

Es war wieder eine tolle Mannschaftsleistung mit viel Spaß, die diesen Sieg möglich gemacht hat.

An dieser Stelle wünschen wir Daniel Weller vom SV Kornwestheim gute Besserung, der sich bereits in der ersten Hälfte am Knie verletzte.

HSG Strohgäu
HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu

Nach zwei Probeläufen und etlicher Gesprächsrunden haben sich die Verantwortlichen der Abteilungen dazu entschlossen die Spielgemeinschaft auf den gesamten Spielbetrieb auszudehnen.

Mehr erfahren

© Copyright by HSG STROHGÄU | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann