Schiedsrichterwesen im Umbruch

Schiedsrichterwesen im Umbruch

Altes Problem – neues Konzept

Viel ist passiert im Corona Spieljahr 2020/2021. Um dem Schiedsrichterschwund entgegenzuwirken, hat das Team der HSG Strohgäu ein umfangreiches Maßnahmen-Paket und Konzept entwickelt, um auch zukünftig im Spielbetrieb konkurrenzfähig aufgestellt zu sein.

Dieses Konzept sieht vor, die Jugendmannschaften ab der C-Jugend und dem Alter von 14 Jahren enger in das Schiedsrichterwesen einzubinden. Dazu wurde im Handballverband Württemberg die Ausbildung zum Kinderhandballspielleiter (KiHaSL) geschaffen, eine Folgeausbildung zum Jugendhandballspielleiter (JuHaSL, momentan noch im Projektstatus) und darauf aufbauend die Ausbildung zum Schiedsrichter ab 16 Jahren.

Weitere Informationen Kinderhandball-Spielleiter:in

Als „Mannschaftsevent“ für die Jugenden dieses Jahr, haben wir ca. 40 Kinder und Jugendliche bereits in der Theorie und Praxis als KiHaSL ausgebildet. Die KiHaSL werden dann im Bereich der Mini und E-, und D-Jugend Spiele eingesetzt, natürlich alles mit Betreuung durch ein ebenfalls neu gegründetes KiHaSL-Team. Dieses Team wird auch die jährlichen Ausbildungen zum KiHaSL und JuHaSL für die HSG Strohgäu organisieren und die Jugendlichen eng begleiten. Im Alter von 16 Jahren werden die dann Interessierten ins Schiedsrichterwesen übergeleitet. Ebenfalls sind regelmäßige Events für die KiHaSL und auch Schiedsrichter geplant, um die Wertschätzung an diesem Job deutlich hervorzuheben und die Gruppen eng zu vernetzen.

Damit hoffen wir und setzen alles daran, dem Trend des Schiedsrichterengpasses in den nächsten Jahren entgegenzuwirken, Strafzahlungen und Punktabzüge aufgrund zu weniger Schiedsrichter zu entgehen, sowie auch das Schiedsrichterteam nachhaltig personell zu stärken und zu verjüngen.

Danke an das KiHaSL Team (Sarah Naudiet, Fabian Stoll, Sven Handloser und Niklas Grünholz), sowie dem HSG Vorstand, der das Konzept einstimmig beschlossen hat, sowie allen Jugendtrainern und Jugendspielern, die bereitwillig das Konzept mit unterstützen.

Ein besonderer Dank gilt auch dem Handball-Förderverein der HSG Strohgäu  2001 e.V. und seinen Mitgliedern, der sich in dieser Saison gleich doppelt im Schiedsrichterwesen engagierte. Wir sagen danke für etliche Kinderhandballspielleiter Trikots – damit sind die Spielleiter auch als solche deutlich auf dem Spielfeld erkennbar. Ebenso ein großer Dank für die Übernahme eines Weihnachtsgeschenkes für die Schiedsrichter, die sich Woche für Woche Ihre freie Zeit in den Hallen rumschlagen. Sie möchten auch fördern? Mehr erfahren Sie hier

HSG Strohgäu
HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu

Nach zwei Probeläufen und etlicher Gesprächsrunden haben sich die Verantwortlichen der Abteilungen dazu entschlossen die Spielgemeinschaft auf den gesamten Spielbetrieb auszudehnen.

Mehr erfahren

© Copyright by HSG STROHGÄU | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann