HSG Strohgäu | wJugend B

HSG Neckar FBH – wJugend B | 32:27 (16:16)

Weibliche B-Jugend verliert Spitzenspiel in Freiberg

Den leistungsstarken Start legten die Strohgäuerinnen. Für die ersten Treffer sorgten Leonie Heinrich beginnend, anschließend trafen Kim-Lina Engel, Aline Noack und Finia Schumann zum 0:4 bis der Gastgebermannschaft das 1:4 gelang. Doch Kim-Lina Engel erzielte gleich den 1:5 Erfolg für unser HSG-Team. Auch Vanessa Merschbach trug mit Tor Nr. 6 für die HSG-Strohgäu zum tollen Spielanfang bei. Daraufhin folgte die erste Auszeit der HSG Freiberg-Benningen-Hoheneck. Die erste Spielhälfte war sehr ausgeglichen und endete durch den letzten Treffer von Aline Noack zum 16:16.

Die zum Teil weit angereisten Fans und wieder eine ehemalige Trainerin konnten sich gleich über den Ausgleichstreffer von Valentina Di Fresco freuen zum 17:17. Leider gelang es der heimischen Mannschaft das Spiel zu drehen, trotz vieler Tore auch von unserer Nr. 14 Chiara Schacht die mit Kim-Lina Engel, Aline Noack und Valentina Di Fresco zu den besten Torschützinnen der HSG Strohgäu zählten. Aber auch Leonie Heinrich, die Torhüterinnen, Vanessa Merschbach und das gesamte Team kämpften. Janna Schönemann, die immer durch tolle Abwehrstärke auffällt musste heute leider viel einstecken. Trotz der knappen Niederlage von 32:27 war es wieder ein sehr spannendes Handballspiel.

Für die HSG Strohgäu spielten: Kim Lina Engel, Aline Noack, Chiara Schacht, Valentina Di Fresco, Leoni Heinrich, Finia Schumann, Vanessa Merschbach, Mara Kaden, Svea Helfensdörfer, Eileen Abendowitz, Janna Schönemann, Jella Noemi Reichel, Cara Portscher, Aisa Aljovic

Das Trainerteam: Marie Obermüller und Patrick Kern

wJugend B