HSG Strohgäu – Spvgg Mössingen 32:21

HSG Strohgäu – Spvgg Mössingen 32:21

mJA-WL: Sensationeller Heimsieg gegen den Tabellendritten!

Was bitte war am Samstag, 21.01.2023 nachmittags in der Neuen Sporthalle in Hemmingen los? Die mJugend A empfing in der Württembergliga zum Rückspiel die Mannschaft aus dem gut 70 km entfernten Mössingen. Anfang Oktober 2022 mussten wir uns im Hinspiel mit 31:28 geschlagen geben. Während der vergangenen Wochen und Monate hat unser Team unter Leitung von Nico Scheller, Jürgen Schmid und Niklas Braiger hart trainiert, um die Fehler aus den ersten Spielen auszubügeln. Mit einem guten Gefühl ging man als Tabellenvorletzter also trotzdem in das Spiel gegen den aktuell auf Platz 3 gesetzten Gegner.

Nach knapp 1 Min. erfolgte der 1. Treffer durch Mössingen zum 0:1. Dies sollte überraschenderweise allerdings die einzige Führung des Gegners in dem ganzen Spiel bleiben. Heute stimmte in unserem Team einfach alles. Die Abwehr war hellwach und gewillt, das Angriffsspiel der Mössinger schnell und fair zu unterbinden. Ein starker Rückhalt war außerdem unser Torhüter aus der mJB, der ebenfalls einen Sahnetag erwischt hatte. Im Angriff fielen derweilen Tore auf beiden Seiten und bei einem Spielstand von 7:5 nahm unser Trainer die 1. Auszeit. Bei einem sicherlich für den Gegner überraschenden Rückstand von 10:7 war Mössingen in der 23. Min. zu deren 1. Auszeit gezwungen. Die Partie blieb weiterhin knapp und beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Nach 30 Min. ging man mit einer 13:11 Führung in die Pause.

Die Ansage war wohl klar und deutlich ausgefallen: alles auf Sieg! Genau das setzte unsere Mannschaft auch um. In der 41. Min. hatten wir den Vorsprung bereits auf 5 Tore zum 19:14 ausgebaut. In der 51. Min. war Mössingen bei einem Rückstand von 6 Toren zu einer erneuten Auszeit gezwungen. Der Gegner stellte danach auf eine offensive Abwehr um und nahm sogar den Torhüter raus, um mit einem 7. Feldspieler angreifen zu können. Doch selbst das half nicht, denn unser Team nutzte die Ballverluste des Gegners zu einfachen Toren aus. Nach 60. Min. gingen wir mit einem unerwartet hohen Sieg von 32:21 vom Platz.

Eine unglaublich starke Leistung unseres Teams der mJA und mJB! Ganz stark war an diesem Tag auch der Support von der Tribüne, für den sich das Team sehr herzlich bedankt! Davon ausgehend, dass diese Leistung dauerhaft abgerufen werden kann, freuen wir uns umso mehr auf die weiteren Spiele in der Rückrunde. Das war wirklich herrlich mit anzusehen!

Für die HSG spielten: Tor: Soy Onur Emre; Feld: Becker Henrik, Fauser Simon, Hatbauer Tom, Kurzawa Ben, Raiser Jan, Schares Jacob, Schares Leonard, Schönemann Benjamin, Stumpf Robin, Truta Marko Luis

mJugend A
mJugend A – HSG Rottweil | 26:30

mJugend A – HSG Rottweil | 26:30

mJA-WL: Starke Leistung trotz Niederlage gegen den Tabellenzweiten!

mJugend A
mJugend A – JANO Filder 2 | 38:27

mJugend A – JANO Filder 2 | 38:27

ENDLICH DER 1. SIEG!

Nach einer desaströsen Vorstellung der mJA vom 06.11.2022 bei JANO Filder 2 und einer 37:27-Niederlage, fand am 12.11.2022 bereits das Rückspiel in der FBH in Schwieberdingen statt.

mJugend A
mJugend A – TSG Reutlingen | 30:30

mJugend A – TSG Reutlingen | 30:30

mJA-WL: Sicheren Sieg in den letzten 10 Minuten verspielt!

Am 22.10.2022 begrüßte die mJA die Mannschaft der TSG Reutlingen in der eigenen Halle in Hemmingen.

mJugend A