HSG Strohgäu | gJugend E

Zweiter Spieltag der gemischten E-Jugend – How Dreams come true

Nach dem ersten Spieltag zuhause ging es am Sonntag nach Wiernsheim, um sich mit Oberriexingen, Wiernsheim, Metter-Enz und Weissach zu messen.

Glücklicherweise mussten wir diesmal außer bei den Koordinationsübungen nicht gegeneinander antreten.

Leider kamen wir etwas dezimiert in Wiernsheim an, da am Vormittag drei der geplanten 12 Spieler absagen mussten, sodass wir nur zu neunt mit zwei Mannschaften antreten konnten. Wir mussten also während den Spielen etwas jonglieren und für die Handballspiele der Zweiten Mannschaft immer mit einem der Ersten auffüllen.

Das Ziel der HSG I war es diesmal alles, also auch die Koordinationsübungen, zu gewinnen und die HSG II wollte ihren ersten Sieg im Handball oder Funino einfahren.

Nach den anfänglichen Übungen, die tatsächlich die erste Mannschaft für sich entscheiden und somit den ersten Haken auf der Wunschliste setzen konnte, ging es direkt für die zweite Mannschaft mit Handball los.

Die Mannschaft hatte das letzte Mal schon das Potenzial gezeigt und ihre Spiele meistens knapp verloren. Dieses Mal konnten Sie spielerisch noch mehr überzeugen und überraschten selbst die Trainer mit regelrechten Zuckerpässen, so dass sie das erste Spiel souverän gewinnen konnten. Also war da auch der Haken auf der Liste gesetzt. Doch damit nicht genug, das nächste Spiel diesmal Funino gegen Metter-Enz ging zwar leider wieder verloren aber die Mannschaft schüttelte sich und konnte den nächsten Gegner beim Funino klar besiegen. So das zwei Siege auf dem Konto waren. Das letzte Handballspiel, wieder gegen Metter-Enz konnte man bis zur Halbzeit knapp gestalten, dann allerdings zeigt sich die Überlegenheit der Gegner und man musste sich geschlagen geben. Dennoch wurde der Traum des ersten Sieges sogar doppelt erfüllt.

Der ersten Mannschaft hatten weder die Gegner aus Wiernsheim noch aus Weissach etwas entgegenzusetzen, somit konnte auch diese ihren Traum erfüllen und ungeschlagen nach Hause fahren.

Jetzt müssen neue Ziele her, am 15.01.23 geht es zum Spieltag diesmal ausgerichtet von Metter-Enz. Davor dürfen wir uns aber hoffentlich, nach viel zu langer Pause, auf einen Auftritt beim H3K freuen.

HSG I: Jan Heinle, Tobias Mauch, Roy Hönes, Leo Herrmann und Niko Zander
HSG II: Mario Schumann, Vincent Vogel, Johan Steichele und Dennis Saric

gJugend E