Rückblick auf das Frauenturnier beim 44. H3K-CUP der HSG

Die Drittligahandballerinnen des SC Korb holen sich den 44. H3K-CUP der HSG Strohgäu

H3K-CUP 2017Beim traditionellen Heilig-Drei-König-Turnier der HSG Strohgäu ist es den Verantwortlichen wieder gelungen ein hochkarätiges Damenturnier zu organisieren. Mit dem TV Möglingen, dem SC Korb und dem VfL Waiblingen standen gleich drei Mannschaften der 3. Liga Süd im Teilnehmerfeld. Ergänzt durch den Bayrischen Vertreter Haspo Bayreuth, 3. Liga Ost und dem HSV Bergtheim, Bayernliga. Komplettiert wurde das Turnier durch die Auswahlmannschaft des Handballverbands Württemberg (Jahrgang 2000/2001), die sich fast schon traditionell auf den eine Woche später stattfindenden Länderpokal vorbereitet und den Gastgeberinnen der HSG Strohgäu.

H3K-Cup

Finalteilnahme beim Vorbereitungsturnier

Großbottwar - Nur rund drei Wochen dauerte die Weihnachtspause der Handballer.

Das scheint nicht viel. Doch Kornelia Baboi, Trainerin der Drittliga-Frauen des TV Großbottwar, gibt zu bedenken: „Da sind die Feiertage mit gutem Essen dabei, Silvester, einige sind im Urlaub – da dauert es schon etwas, um wieder in Schwung zu kommen." Umso mehr freut sie sich, dass es seit einigen Jahren immer am 6. Januar den H3K-Cup in Schwieberdingen gibt. Neben Zweitligist SG H2Ku Herrenberg waren dieses Jahr die Drittligisten Waiblingen, Möglingen, Holzheim, Bietigheim II und Großbottwar dabei.

H3K-Cup

Neuhäuser Turniersieg beim H3K-Cup 2015 in Schwieberdingen

Alljährlich lädt die HSG Strohgäu um Drei Könige zum ersten Jugendturnier des Kalenderjahres nach Schwieberdingen. Eine gemischte, Neuhäuser Mannschaft der JSG Echaz-Erms konnte sich bei diesem gut besetzten und organisierten Turnier am Ende gegen alle teilnehmenden Mannschaften des Bezirks Enz-Murr behaupten und den ersten Turniererfolg des Jahres 2015 verbuchen.

Der Heilige-Drei-Könige-Cup der HSG Strohgäu war am vergangenen Wochenende eine gute Gelegenheit sich auf die kommende Rückrunde in der Bezirksliga und Kreisliga vorzubereiten und nach zwei trainingsfreien Wochen wieder Handballluft zu schnuppern. Aufgrund der Ferienzeit setzte sich die das Team der JSG Echaz-Erms aus Spielern des Bezirksligakaders und des jüngeren Kreisliga-Jahrgangs sowie zwei E-Jugend-Spielern zusammen. Beim Turnier konnten sich die Ermstäler mit drei Mannschaften aus dem Handballbezirk Enz-Murr messen und trafen im Modus Jeder gegen Jeden bei jeweils 25 Minuten Spielzeit auf das Team aus Vaihingen/Enz, die JSG Handballregion Bottwar sowie den Gastgeber der HSG Strohgäu.

H3K-Cup

Rückblick – 42. H3K-CUP

H3K-CUP 2015»Eines der besten (und ältesten) Rückrundenvorbereitungsturniere im süddeutschen Raum aufgrund des hochklassigen Teilnehmerfeldes und der guten Organisation!«

In den letzten Jahren hat sich das Frauenturnier am Königstag zum Highlight des Traditionsturniers entwickelt, so auch dieses Mal! Die HSG Strohgäu empfang hochkarätige Mannschaften der 2. und 3. Bundesliga, der Württembergliga (5.Liga) sowie der HVW Auswahl in der Felsenberghalle Schwieberdingen.

Viele Handballfans der Region nutzten die Chance, gebündelt hochklassige Handballspiele zu genießen und boten den Turnierteilnehmern eine stimmungsvolle Kulisse. Unter den Zuschauern fanden sich dann auch Spieler der 1. Männer-Bundesliga sowie der ehemalige Bundestrainer der Frauen Dago Leukefeld, HVW-Präsident Hans Artschwager sowie zahlreiche Trainer und Funktionäre der umliegenden Handballvereine ein.

H3K-Cup