ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu. Mehr erfahren über Cookies

Ich stimme zu

Was ist ein Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei die auf Ihrem Computer gespeichert wird, wenn Sie eine Webseite besuchen. Diese Textdatei speichert Informationen, welche von der Webseite gelesen werden können, wenn Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt erneut besuchen. Einige Cookies sind notwendig, damit die Seite einwandfrei funktionieren kann. Andere Cookies sind vorteilhaft für den Besucher: sie speichern den Usernamen auf genauso sichere Weise, wie zum Beispiel die Spracheinstellungen. Die Cookies dienen dazu, dass Sie die gleichen Informationen nicht jedes Mal eingeben müssen, wenn Sie eine Website erneut besuchen.

Warum nutzt der TSV Cookies?

Der TSV verwendet Cookies, um Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse optimal zugeschnittene Website zu bieten. Durch die Verwendung von Cookies kann der TSV dafür sorgen, dass Ihnen die gleichen Informationen nicht jedes Mal angezeigt werden, wenn Sie die Seite erneut besuchen. Cookies können auch zur Optimierung der Performance einer Website dienen. Sie erleichtern Ihnen zum Beispiel den Logout-Prozess oder helfen Ihnen ein bestimmte Inhalte der Website schneller zu finden.

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen sowie einen Informationsverlust oder gesetzwidriges Verhalten zu vermeiden nutzt der TSV entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen.

Für weitere Informationen können Sie unsere Datenschutzerklärung nutzen.

Wie kann ich Cookies deaktivieren?

Sie können ihre Browsereinstellungen ganz einfach anpassen um alle Cookies abzuschalten. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies deaktivieren, wird Ihr Username und Ihr Passwort nicht länger auf der Website gespeichert sein.

Firefox:

  1. Öffnen Sie den Firefox Browser.
  2. Drücken Sie die »Alt« Taste auf Ihrer Tastatur.
  3. Wählen Sie »Menü« und dann »Optionen« in Ihrer Funktionsleiste.
  4. Wählen Sie den Reiter »Privatsphäre« aus.
  5. Wählen Sie für »Firefox wird eine Chronik:« »nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen« aus.
  6. Entfernen Sie die Markierung »Cookies akzeptieren« und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche »Extras« und dann auf »Internetoptionen«.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte »Datenschutz«.
  4. Im Reiter »Cookies« können Sie die Markierung entfernen und Ihre Einstellungen speichern.

Google Chrome:

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Wählen Sie «Einstellungen« aus.
  3. Klicken Sie auf «Erweiterte Einstellungen anzeigen«.
  4. Klicken Sie im Reiter »Datenschutz« auf »Inhaltseinstellungen«.
  5. Im Abschnitt »Cookies« können Sie diese deaktivieren und Ihre Einstellungen speichern.

Safari:

  1. Öffnen Sie Safari.
  2. Wählen Sie »Einstellungen« in der Funktionsliste (graues Zahnrad in der oberen, rechten Ecke) und klicken Sie auf »Privatsphäre«.
  3. Unter »Cookies akzeptieren« können Sie spezifizieren ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für mehr Informationen klicken Sie auf Hilfe (?).
  4. Wenn Sie mehr über die Cookies erfahren möchten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, dann klicken Sie auf »Cookies anzeigen«.

 

  • Es lebe der Sport

SG BBM Bietigheim entscheidet Testspiel klar für sich

SG BBM Bietigheim - FRISCH AUF GöppingenSchwieberdingen. Lauter Gewinner!

Nach dem Testspiel zwischen den Frauen der SG BBM Bietigheim und Frisch Auf Göppingen in Schwieberdingen waren alle zufrieden. BBM-Coach Martin Albertsen freute sich über einen klaren 32:21-Sieg gegen den schwäbischen Rivalen. FAG-Trainer Aleksandar Knezevic wertete den Auftritt seiner neuformierten Truppe als positives Signal und die rund 250 Fans in der Felsenberghalle genossen das Gastspiel der beiden Bundesligisten.

Spielerische Höhepunkte waren in dieser frühen Phase der Vorbereitung nicht zu erwarten. Sowohl Albertsen wie auch Knezevic wollten das Spiel vor allem nutzen, um die Neuzugänge in die taktischen Abläufe zu integrieren. Weil bei Bietigheim Ines Ivancok ausfiel und Karolina Kudłacz-Gloc erst kürzlich Mutter wurde, blieb mit Charris Rozemalen nur eine neue Spielerin übrig. Die Holländerin erzielte gleich bei ihrer ersten Aktion ein Tor, verletzte sich aber kurz danach am Oberschenkel. So spielte die SG weitgehend mit dem bewährten Team, durfte aber dennoch einen „Neuzugang“ auf Linksaußen begrüßen. Weil Fie Woller fehlte und ihre Vertreterin Martine Smeets meist im Rückraum spielte, übernahm Antje Lauenroth die freie Flügelposition und wurde zur Entdeckung des Abends. Die Kreisläuferin traf bei elf Versuchen zehnmal ins Frisch-Auf-Tor und war damit die erfolgreichste Werferin der Partie.

Männliche E-Jugend: Super Spiele beim Berolino Cup

gJugend EAuch die Jungs unserer E-Jugend führen am Wochenende 15./16.07.2017 nach Balingen zum Berolino Cup und kehrten am Sonntag erschöpft, müde aber total glücklich mit dem 1. Platz um den EHF Pokal im Gepäck zurück. Am Samstag standen für uns in der Vorrunde 4 Handballspiele an und die, von unseren Jungs nicht wirklich geliebten Koordinationsübungen.

Im ersten Spiel merkte man leichte Nervosität und auch das ungewohnte Spielfeld im Freien, so dass man knapp verlor. Doch diese Niederlage setzte bei den Jungs Kräfte und einen Siegeswillen frei und man gewann alle Spiele und qualifizierte sich für die Spiele um den EHF Pokal. Das hieß bis zum Finale nochmals weitere 4 Spiele, die man gewinnen wollte.

Spannende Entscheidung beim Berolino Cup

Früh am Samstagmorgen traf sich die Handball Jugend der HSG Strohgäu in Schwieberdingen. Anschließend ging es mit drei Bussen nach Balingen-Ostdorf, um sich mit insgesamt 107 Teams an zwei Turniertagen in verschiedenen Altersklassen um Tore, Punkte und Pokale zu messen.